Gay Dating – Die besten Portale im Vergleich 2019

Im Alltag hat man es als Mann nicht leicht, andere Männer kennen zu lernen. Doch selbst wenn man einen Mann sieht, der dem eigenen Geschmack entspricht und von Anfang an gefällt, kann man sich nie sicher sein, dass er ebenfalls auf Männer steht. Glücklicherweise gibt es dank der digitalen Kommunikation die Möglichkeit, einen potentiellen Partner im Internet kennenzulernen. Auf nahezu jeder Singlebörse lässt sich problemlos die Option “Mann sucht Mann” einstellen. Wir haben die besten Singlebörsen für Gay Dating im Vergleich aufgelistet.



  • Hohe Erfolgsquote (mit 38%)
  • 9 von 10 Paaren bleiben zusammen
  • Ausgewogener Anteil von homosexuellen
  • 55% Akademikerquote
  • Maximale Sicherheit und Anonymität
  • Partnervorschläge aus der Umgebung
  • TÜV geprüfter Datenschutz



  • Höchste Erfolgsquote (mit 42,1%)
  • Hoher Aktivität der Mitglieder
  • Sichere und seriöse Partnervermittlung
  • Kultivierte & niveauvolle Singles
  • Besonders für Akademiker und geeignet
  • Erfolgversprechendes Partner-Matching
  • TÜV-Auszeichnung



  • Viele Funktionen sind kostenfrei nutzbar
  • Vielzahl an Mitgliedern
  • Ausgewogener Anteil von homosexuellen
  • Dates, Wettbewerbe und Forum verfügbar
  • Modernes, übersichtliches Design
  • Angebot ist günstig
  • Als App verfügbar



  • Keine Abo-Falle
  • Chat kann kostenfrei getestet werden
  • Happy Hour an bestimmten Tagen
  • Zeitguthaben ist uneingeschränkt gültig
  • Einfache Nutzung per PC oder Handy
  • Hohe Antwortquote
  • Live-Chat für schnelle Antworten

Singlebörsen miteinander vergleichen und fündig werden

Wer auf der Suche nach gay dating und schwulen Kontakten ist, wird heute eher denn je fündig, denn das Netz bietet zahlreiche Plattformen und Singlebörsen. Hier kann Mann Gleichgesinnte und bei Bedarf einen Partner fürs Leben finden.

Während es früher eher die Ausnahme war, dass Singlebörsen in Anspruch genommen wurden, stellt diese Variante heute sogar die Regel dar. Immer mehr Menschen nutzen diverse Portale, um jemanden kennenzulernen und sich neu zu verlieben. Zu diesem Zweck stehen verschiedene Partnerbörsen zur Verfügung. Daher ist es sinnvoll, die diversen Plattformen miteinander zu vergleichen und anschließend zu entscheiden, welche Plattform den eigenen Bedürfnissen entspricht.
Jede der Singlebörsen weist dabei ihre spezifischen Eigenheiten, Vor- und Nachteile auf. Wer bei der Partnersuche Erfolg haben möchte, kann sich im Vorfeld genau überlegen, welche Kriterien ihm besonders wichtig sind und daraufhin seine Suche abstimmen. Zu diesem Zweck eignen sich Stift und Zettel und Singles können sich einmal in Ruhe hinsetzen und notieren, was ihnen in einer Beziehung besonders wichtig ist. Das scheint sehr einfach, doch wer sich an die Notizen begibt, wird merken, wie anspruchsvoll diese Vorbereitung ist.

Gay Dating Singlebörsen für jeden Bedarf

Singlebörse ist nicht gleich Singlebörse, daher ist es so wichtig, die Plattformen miteinander zu vergleichen, bevor es an eine Anmeldung geht. Dies gilt auch, wenn Gay dating oder schwule Kontakte gesucht werden. Egal, welche Vorlieben vorhanden sind, es ist wichtig, bereits am Anfang mit offenen Karten zu spielen, so erhalten Singles eine echte Chance, jemanden zu finden, der auch wirklich zu ihnen passt.
Die Optik stellt dabei sicher ein wichtiges Kriterium dar, doch gerade wenn die erste Verliebtheitsphase vorbei ist, ist es enorm wichtig, dass gemeinsame Interessen vorhanden sind. Die Unterschiede der Börsen umfassen nicht nur preisliche Unterschiede. Auch sonst stehen unterschiedliche Funktionen und Handhabung bereit, auch wenn sie sich sicher im Großen und Ganzen etwas ähnlich sind. In der Regel gilt es vor allem, sein Profil sorgfältig auszufüllen, damit potentielle Interessenten gleich sehen, mit wem sie es zu tun haben. Es heißt zwar oft, ein Bild sagt mehr als tausend Worte, doch eine informative Profilbeschreibung ist ebenfalls nicht zu unterschätzen.

Persönlichkeitsmerkmale angeben und abgleichen

Wenn es darum geht, die eigenen Persönlichkeitsmerkmale anzugeben, ist es von Vorteil, wirklich ehrlich zu sein und nicht die Antworten zu geben, von denen Mann oder Frau meint, dass diese vom potentiellen Partner erwartet werden. Zudem kann es sehr erfrischend anmuten, auch mal authentische Profile zu durchstöbern. Je nach Singlebörse werden die Merkmale eigenständig angegeben oder aber es wird ein Test erstellt, so werden die Fragen vorgegeben.
Bei den Fragen kann es mitunter sogar darum gehen, ob die Wohnlage auf dem Land oder in der Stadt bevorzugt wird, ob Frühaufsteher oder Nachtmensch, gesellig oder Einzelgänger und dergleichen. Zudem kann auch angegeben werden, wie Mann oder Frau sich die Zukunft vorstellt. Besonders wichtig ist es hier, ob Kinder vorhanden sind oder ein Kinderwunsch besteht.
Das Gleiche gilt für die Ehe. Selbst wer sich noch in einer ausgelebten Ehe befindet, kann dies besser angeben, so kommt es später zu keinen bösen Überraschungen. Gay dates sind dabei ebenfalls sehr erfolgversprechend, wenn es um die erfolgreiche Partnersuche geht. Auch das Senioren Dating funktioniert über Singlebörsen hervorragend.

Hobbys und Freizeitaktivitäten

Viele Singles, die auf der Suche nach einem potentiellen Partner sind, wünschen sich neben Attraktivität und den passenden Persönlichkeitsmerkmalen in der Regel auch, dass die gleichen oder ähnliche Interessen bestehen. Dabei ist es gleichgültig, ob eine Affinität zum Sport, Wandern, für Kunst, Business, Kochen oder dergleichen besteht. Einige Singlebörsen bieten auch eine praktische Filterfunktion an, so dass der Suchende bestimmte Tags oder Suchbegriffe in eine Maske eintragen kann. Diese Tags werden dann mit dem Komma getrennt und können beliebige Worte oder Begriffe darstellen.
Egal ob Namen von Filmen, Musikbands, Hobbys oder Adjektive, alles Mögliche kann angegeben werden. Gibt dann ein potentieller Interessent einen dieser Suchbegriffe in einer speziellen Suchmaske sein, wird er auf die Seite und jene Singles geleitet, welche ebenfalls diese Suchbegriffe notiert haben. Das ist auch praktisch, wenn es darum geht, Gesprächsstoff zu haben. So weiß Frau oder Mann gleich, welche Interessen auf der anderen Seite vorhanden sind und kann entsprechend darauf einsteigen. Auch wer auf der Suche nach schwulen Kontakten ist, wird fündig und kann angeben, welche Vorlieben und Abneigungen vorhanden sind.

Anmeldung und Support

Die Anmeldung ist bei fast allen Singlebörsen ähnlich. Gefordert werden lediglich Name, Nickname und Geburtsdatum. Dann bekommt der Single eine E-Mail gesendet, welche bestätigt werden muss. Schließlich werden die Funktionen freigeschaltet, meist aber nur als Testphase gedacht, so kann der potentielle Interessent schauen, ob ihm die Aufmachung der Plattform gefällt. Der Support steht dem Kunden zu jeder Zeit zur Verfügung, so dass Fragen und Anregungen zeitnah beantwortet werden.
Im Grunde war es noch nie so einfach, sich nach neuen potentiellen Partnern umzuschauen und so ein homosexuelles Date ausmachen. Vor allem, wer die Partnerbörsen verglichen hat und mit Spaß und Kreativität an die Suche rangeht, kann viele neue tolle Menschen kennenlernen und nebenbei seinen Partner für eine gemeinsame schöne Zukunft finden. So macht Partnersuche Laune und wer mag, kann so ein Abo auch an eine Freundin oder einen Freund verschenken. Klasse ist es auch, wenn Mann oder Frau sich selber etwas Gutes tut und sich auf einer bevorzugten Singlebörse seiner Wahl anmeldet und seinem Glück eine echte Chance bietet.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (16 Stimmen, 4,88 von 5)
Loading...