Beste Singlebörse – Erfahrungen und Testberichte 2017

Viele Singles daten online – und zwar auf mehreren Singlebörsen gleichzeitig. Schließlich sind sich viele recht ähnlich und man will die Chance auch nicht verpassen, den Traummann oder die Traumfrau kennen zu lernen, wo immer er oder sie sich gerade aufhält. Jeder moderne Single weiß aber auch, wie knapp die Freizeit heutzutage ist, sodass es auf Dauer gar nicht möglich ist, auf so vielen Hochzeiten gleichzeitig zu tanzen und jeder Singlebörse die gleiche Aufmerksamkeit zukommen zu lassen. Welche ist also die beste Partnerbörse, bei der es sich wirklich lohnt, gelegentlich dort online zu sein und sich auf das Abenteuer einzulassen, nette neue Leute kennen zu lernen? Das entscheidet am besten jeder Single selbst – beispielsweise anhand dieser Kriterien.

Passende Singles – beste Chancen

singleboersen-testJeder Single hat gewisse Vorstellungen davon, welcher Typ Mensch an diesem Zustand am ehesten etwas verändern darf. Das ist auch gar nicht oberflächlich, sondern menschlich. Genauso stark, wie diese Vorstellungen vorhanden sind, ist auch das Bauchgefühl, ob eine Singlebörse diese Art von Single zu bieten hat – oder eben nicht. Oft zeigt sich das schon bei den ersten Kontakten, die man beim Kennenlernen der Singlebörse macht. Passen sie in ihrer Motivation dazu, was man selbst sucht? Ist vielleicht sogar schon der erste wirklich interessante Single dabei? Dann hat man definitiv eine gute Singlebörse gefunden, in die man sich mehr als nur einmal einloggen sollte! Das zeigen auch die Erfahrungen mit eDarling.

Unabhängige Empfehlungen

Die besten Singlebörsen werden von unabhängigen Teststellen empfohlen. Gute Anlaufstellen für etwas Beratung sind unabhängige Institute oder auch Stellen wie die Stiftung Warentest, aber auch Verbraucherschutzportale. Sie achten sehr genau darauf, dass der Kunde einer Singlebörse bekommt, wofür er bezahlt. Zwar können sie keinem Single die Entscheidung abnehmen, ob die Singlebörse denn nun auch die richtige Wahl ist oder ob dort seriöse Mitglieder registriert sind, zumindest aber für Preise und Angebote der Dating Seite sind sie verlässlich. In gewissem Rahmen überprüfen sie aber natürlich auch, wer dort eigentlich registriert ist. Sie sehen sich beispielsweise an, ob die Geschlechter gleich verteilt sind, ob es dort nur junge oder nur ältere Mitglieder gibt oder sonstige Details bei einer Anmeldung beachtet werden sollten. Vor allem aber sehen sie sehr genau hin, was den Datenschutz angeht. Wer sich sicher sein will, dass seine Daten auch wirklich seine bleiben und nicht plötzlich seltsame Spam-Newsletter im Postfach landen, sollte sich daher auf einen unabhängigen Partnerbörsen Test verlassen – denn auf die oberen Plätze schaffen es nur solche Singlebörsen, die die Anonymität ihrer Mitglieder sehr ernst nehmen.

Was sagen andere User?

singleboersen-vergleichAuch außerhalb von professionell durchgeführten Tests einer Singlebörse gibt es Anhaltspunkte für ihre Qualität. Überall im Netz reden die User über ihre Erfahrungen, die leicht zu finden sind, wenn man beispielsweise nach dem Namen der Singlebörse und dem Suchbegriff “Erfahrungen” sucht. Wenn die Stimmen eher zufrieden als unzufrieden sind, dann spricht nichts gegen ein Ausprobieren der Singlebörse. Wichtig ist das Gesamtbild, nicht unbedingt die einzelne Meinung. Sind die Meinungen anderer Mitglieder tendenziell gut oder schlecht? Kritisieren die schlechten Stimmen alle die gleichen Missstände? Diese ehrlichen Meinungen können ein gutes Bild davon vermitteln, was ein neues Mitglied in der ausgewählten Singlebörse erwartet. Man sollte sich bei der eigenen Recherche nur nicht zu sehr von den negativen Stimmen verunsichern lassen, denn in Foren und Chats wird gerne mal Dampf abgelassen. Wenn man natürlich gerade selber solche Erfahrungen in der Singlebörse macht und sich den Eindruck nur bestätigen lassen will, dann sind die Meinungen und Erlebnisse anderer Nutzer viel wert.

Tipp: spezialisierte Dating Seiten

So manch ein Akademiker ist so realistisch, dass er weiß, er wird nur mit einem anderen Akademiker glücklich werden. Dasselbe kann für jemanden gelten, der etwa in einem medizinischen Beruf arbeitet, denn diese Berufe sind fordernd und das versteht auch wieder nicht jeder. Fast noch entscheidender für das Glück in der Liebe ist das bei Angehörigen bestimmter Religionsgemeinschaften und Glaubensrichtungen, denn sie brauchen einen Partner, der nach den Regeln ihres Glaubens lebt – und das nicht nur für sie, als Gefallen. Wer solche Anforderungen an einen neuen Partner stellt, sollte sich gar nicht zu sehr davon beeinflussen lassen, was ein Test als beste Singlebörse präsentiert, denn meistens sind das die allgemein gehaltenen Dating Seiten, die gar keine Spezialisierung aufweisen. Dann lieber gleich darauf achten, die beste spezialisierte Singlebörse zu finden, die dem eigenen Anspruch genügt. Die Mitglieder, die dort registriert sind, haben sich diese Gedanken ebenfalls bereits gemacht und sind genauso davon überzeugt, dass sie nicht mit jedem glücklich werden können. Dementsprechend ist es selten, auf einer solchen Singlebörse jemanden kennen zu lernen, der womöglich gar keine ernste Beziehung sucht oder nur ausprobieren, aber nichts anbrennen lassen möchte.

Macht die Singlebörse Spaß?

singleboeresen_edarlingImmer mal wieder ploppen neue Arten von Singlebörsen auf, die ganz anders sind als alles, was bisher da gewesen ist. Vor einigen Jahren gab es beispielsweise das Konzept von Shop A Man, bei dem die Frauen die Männer in den “Warenkorb” legten – anders herum ging das nicht, die Frauen hatten hier den Vortritt. Derzeit ist vor allem unter jungen Leuten Tinder sehr aktuell, wenn auch nicht nur für die Suche nach einem neuen Partner. Solche Singlebörsen sind spannend, aber auch wenn sie das gerade aufgrund ihrer Besonderheit sind, muss das nicht heißen, dass eine ganz durchschnittliche, gewöhnliche Singlebörse nicht auch Spaß machen kann. Jeder Geschmack ist anders und nicht jedem Single wird jede Dating Seite gleichermaßen gefallen.

Letztlich kann nur Ausprobieren die Frage beantworten.

Dann sieht man, ob eine Dating Seite so aufgebaut und gemacht ist, dass man sich gerne dort aufhält und dort Zeit verbringen möchte.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Die meisten seriösen Singlebörsen kosten heutzutage Geld. Die Kosten von Parship oder Elitepartner befinden sich allerdings im leistbaren Bereich. Sie funktionieren so gut, dass sie nicht einfach nur Webseiten sind, auf denen sich Menschen auf Partnersuche kennen lernen – es stecken aufwendige Konzepte, Persönlichkeitstests und Matching-Verfahren hinter ihrem Erfolg. Es gibt meistens ein kostenloses Basisprofil, dieses ist allerdings nur der Einstieg. Deswegen sollte man sich in einer wirklich guten Singlebörse für den Preis, den man bezahlt, auch wohl fühlen. Die Mitglieder müssen passen, bestenfalls ergeben sich daraus einige schöne Dates und schließlich das eine richtige Date, und in der Zeit dazwischen sollte die Bedienung der Seite Freude bereiten. Viele heutige Singles sind längst nicht mehr nur auf einer einzigen Singlebörse unterwegs. Sie haben also den Vergleich und bezahlen vielleicht sogar auf einigen ihrer liebsten Dating Seiten Geld. Wenn also eine andere Seite gefühlt mehr bringt als eine andere, dann spricht auch nichts dagegen, künftig nur noch diese zu bezahlen und bei den übrigen Singlebörsen nur das kostenlose Profil zu benutzen. Es gibt schließlich unabhängig von den Testberichten über die besten Dating Seiten immer den persönlichen Favoriten, und das hat meistens gute Gründe. Hier finden Sie unseren Partnerbörsen Vergleich.

1 Stern (20 Stimmen, 4,95 von 5)
Loading...